35,00€

Blomberg erfahren

DSC_0029_-_Kopie (1)Zunächst gibt es eine gründliche Einweisung bezüglich der Handhabung des Segway.

Wir fahren vom Burghotel, Pideritplatz, die Brinkstraße hinab, durch das geschichtsträchtige alte Stadttor „Niederntor“ auf den Neuen Weg. Am Gut Blomberg biegen wir links ab und fahren auf den „Hurn“ , wo wir einen wunderbaren Blick auf die Altstadt und ihrer Umgebung haben. Wieder in der Stadt fahren wir durch die Siedlungen Bexten und Steinkuhle zum Schulzentrum.

Von hier gleiten wir hinab zum Hamburger Berg und streifen das größte Blomberger Betriebsgelände der Firma Phönix. Über ein Teilstück der alten Bahnlinie Blomberg-Schieder fahren wir um den Kreisel in die Schiederstraße. Ab jetzt geht es wieder, über die Bahnhofstraße, in die Altstadt.

Durch gemütliche Straßen mit schönen Fachwerkhäusern landen wir schließlich auf dem Marktplatz bei unserer bekannten Blomberg Bürgerin Alheyd Pustekoke. Nun fahren wir noch am ältesten Gebäude Blombergs, dem Martiniturm, vorbei zurück zu unserem Ausgangspunkt. Eventuell ist ein Abstecher auf den Weinberg möglich, wo wieder Weinanbau stattfindet.

CIMG0013_-_Kopie (1)Alternative

Die Wege am Hurn sind nicht bei jeder Witterung befahrbar. Wir fahren dann auf der alten Bahntrasse in
Richtung Schieder zum Flugplatz Borkhausen, mit einem ähnlich schönen Ausblick.

Das Besondere

Die Tour findet immer mittwochs, ab 17.00 Uhr statt. (andere Uhrzeit nach Absprache)
Natürlich sind auch individuelle Termine möglich.

Anmeldung möglichst bis 1 Woche vor der Tour auch bei Blomberg Marketing.